29. August 2013

Unser Haus...

... hat einen Namen: Axel.

Wir haben uns die einzelnen Modelle von Akost angeschaut und uns war schnell klar: es muss was Traditionelles sein.

Somit kam nur die Boreal- Serie in Frage. Welche Anforderung wir gestellt haben, habe ich Euch hier schon verraten. Letzten Endes haben wir uns entschieden, dass Axel all das bietet, was uns wichtig ist.

Und so begann unsere Zusammenarbeit mit Herrn Wimmer von bau-dein-schwedenhaus.
Wir haben 6 mal den Grundriss von Axel geändert bis wir unseren perfekten Grundriss hatten! Herr Wimmer war sehr geduldig und hat uns schnell Rückmeldung gegeben.

Hier könnte Ihr die finalen Ansichten und Grundrisse sehen.







copyright by Akost GmbH



Kommentare:

  1. Hallo,
    na das sieht ja wirklich schick aus. Gefällt mir auch besser als der Originalgrundriss. Uns war es auch wichtig unten noch einen zusätzlichen Raum zu haben und von der Küche in den HWR nach draußen bzw. zur Garage zu kommen :-)

    Wir werden euren Blog auch fleißig verfolgen.

    Viel Erfolg und viele Grüße,
    Rico

    AntwortenLöschen
  2. hallo,

    es würde uns und freuen, wenn ihr euer bauherren-tagebuch auf HAUSBAU-FORUM.DE in der forenrubrik bautagebücher eintragt - selbst wenn es schon etwas älter ist.
    denn eure erfahrungen, welche ihr in eurem bauherren-tagebuch veröffentlicht und welche dadurch von angehenden bauherren gefunden werden können sind für diese gold wert!

    ...und auf HAUSBAU-FORUM.DE wird es gefunden, denn die plattform mit mittlerweile weit über 17.000 registrierten mitgliedern erreicht jährlich über 1.7 MIO bauherren und andere interessierte. es werden im forum wertvolle erfahrungen über alle belange rund ums bauen untereinander ausgetauscht.

    ein besuch lohnt sich!
    viel erfolg bei eurem hausbau!

    AntwortenLöschen
  3. Oh schade das die bilder nicht mehr zu sehen sind. Bin doch so neugierig

    AntwortenLöschen

Danke für Eure Zeilen <3