24. November 2013

Sanitäreinrichtung und Neues vom Bau

Der Usprungsplan sah so, dass mein Lieblingsmann gerne eine Eckbadewanne haben wollte. Nachdem wir Probeliegen in einer freistehenden Badewanne mit erhöhtem Rückteil gemacht haben, war er so begeistert wie ich. Und so wird bei uns die freistehende Badewanne instaliert.
Wir haben die sanitäre Einrichtung komplett rausnehmen lassen und werden alles selbst besorgen.

So soll unsere Badewanne aussehen.


Foto: Hudson

Es tut mir leid, dass ich momentan so wenig poste. Es tut sich vieles wg Bau, aber leider auch vieles NICHT. Der Vermesser lässt sich mit der Weitergabe der Unterlagen an das Katasteramt leider seeehr viel Zeit. Obwohl das Grundstück schon bezahlt ist, können wir leider ohne diese Unterlagen nicht in das Grundbuch eingetragen werden. Kaum ist ein Baustelle behoben, eröffnen sich 10 weitere: (Es ist so zum Heulen!)
 Am Freitag wurden Bodenproben entnommen und die beiden Herren haben uns schon mitgeteilt, dass bei uns im Bereich des Hauses bis zu 1m Mutterboden vorhanden ist! Oh wie schön *heul heul heul* Für alle den diese Tatsache jetzt nix sagt. Der Boden muss zum größten Teil getauscht und mit Kies aufgefüllt werden. Es geht leider richtig ins Geld.

So und nun zu den schönen Sachen: Ich habe heute für meine Eltern und für uns Kränze gebunden. Somit ist es bei uns nun auch weihnachtlich dekoriert. Die kommenden Tage (wenn es das Licht erlaubt) werde ich ganz viele Fotos machen und einstellen und zeige Euch den Adventskalender für meinen Lieblingsmann.

Habt alle einen schönen Sonntagabend, Eure Evi aus dem Norden

Kommentare:

  1. Liebe Evi,
    die Badewanne ist toll. Mir gefallen die sehr gut.

    Bin schon sehr gespannt auf deine Deko, den Kalender und die Kränze. *freu freu freu*

    Alles, alles Liebe
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  2. mahhhhh soo ah BADEWANNE wollt MEI MAMA ah IMMER haben..mei DO bin i gschpannt wias ausschaut wenns FERTIG is,,, mei GUAT da ma uns wieda GFUNDEN ham::: GELL... und danke FÜR DEI Nachricht....gfreit mi immer sooo;; HOBS no fein HEIT;;;; BUSSALE;;; bis BALD:: Birgit...

    AntwortenLöschen
  3. Ich freu mich auch, dass wir uns wieder haben;)

    AntwortenLöschen
  4. Oh… 1m Mutterboden ist heftig. Wir hatten 40cm Mutterboden und das war schon böse. Ich hoffe, dass sich die Kosten in Grenzen halten werden. Dafür ist die Badewanne umso schöner :-)

    Viele Grüße aus Berlin,
    Rico

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aiiaiai...uns graut es davor:(

      Danke, wir sind ganz verliebt in die Wanne:)

      Löschen
  5. Ein frohes neues (Bau-)Jahr wünsche ich dir!
    Ich glaube wir haben einen sehr ähnlichen Geschmack. Wenn unser Bad etwas größer wäre hätten wir uns wahrscheinlich auch für eine nostalgische, freistehende Badewanne entschieden. Das sieht bestimmt super aus in Kombination mit den weißen Wandverkleidungen. Wir haben unsere Wände von einem befreundeten Tischlermeister anfertigen lassen und sind richtig zufrieden. In anderen Blogs habe ich gelesen, dass www.beadboard,de wohl auch ganz gut sein soll. Vielleicht hast du da ja auch schonmal etwas von gehört.

    AntwortenLöschen

Danke für Eure Zeilen <3