16. März 2014

Vor 2 Monaten...

...war hier nur Erde und Kies:


Wenn man nun hier steht, kann man das kaum glauben! Es hat sich sooo viel getan und das haben wir vor allem den fleißigen AKOST Jungs zu verdanken! Aber nun wollen wir die Fortschritte der letzten Tage mal aufdröseln :)

38. Bautag 10.03.14

Innen geht es mit Rigips weiter und der Boden im EG wird für den Estrich und die Fußbodenheizung vorbereitet. Draußen wird an der Verschalung gearbeitetund und das Dach für die Dachsteine aufgebaut. Leider mussten wir feststellen, dass viele der von uns extra bemaßten Lichtschalter und Steckdosen nicht an ihren vorgesehenen Plätzen angezeichnet wurden (wofür wir extra Pläne erstellt hatten). Nach dem Estrich müssen nun die Löcher erneut gebohrt werden.


39. Bautag 11.03.14

Der Fußboden ist jetzt schön "styroporweiß" :D und im Eingangsbereich ist schon Verschalung angebracht. Auch die ersten Zierelemente sind schon an ihrem Platz.




 40. Bautag 12.03.14
Heute war High Life und Konfetti! Christian und Frank von Fa. Preller haben uns heute wieder besucht um die Fußbodenheizung zu verlegen. Die Eigangstür ist gekommen und wurde promt,(ganz zu unserer Freude) eingesetzt. Auf dem Dach ist die Hölle los! Arni und Dirk sind fleißig dabei und haben nach nicht einmal einem Tag schon über die Hälfte des Daches gedeckt. Und das trotz der Eingangsüberdachung! Wir sind hin und weg und können am Abend sogar schon mit dem Streichen der Eingangsseite beginnen, während an der Erkerseite schon mit Verschalen begonnen wird.









 41. Bautag 13.03.14

Alles kommt gut vorran! Am Morgen kommt der Estrich und nun heißt es erst einmal "Betreten Verboten" :) Wodurch die Sanitär-Jungs zum Einbau der Solarplatten über ein Fenster im OG rein und raus mussten. Durch unsere fleißigen Helfer (Meinen Bruder und seiner Freundin) sind wir streichtechnisch auch sehr gut vorran gekommen und haben zum Feierabend schon die Erkerseite sowie die oberen Fenster mit dem ersten Anstrich versorgt! Vielen Dank Euch beiden!!!
 So sah die Hauswand noch Morgen aus...
 
 ...und so erstrahlt sie dann zum Feierabend!!!
 42. Bautag 14.03.14

Vor dem Wochenende haben die Jungs noch ordentlich rangeklotzt und die Eingangsveranda sowie das Dach/Regenrinnen und viele Kleinigkeiten hingezaubert! Vielen Dank für eure tolle Arbeit diese Woche und besonderen Dank an Arni und Dirk von denen wir uns Freitag leider nicht verabschieden konnten!!!
Auch beim Streichen haben wir durch die Hilfe von meinem Bruder heute viel geschafft und das Haus glänzt nun bis auf die Zierelemente, die ohne Gerüst erreichbar sind, schon im Endanstrich! Naja die Eingangsseite muss noch ein zweites Mal Farbe bekommen.





Wir hätten gern am Samstag gestrichen, allerdings war es so verdammt windig, dass wir beschlossen haben, dies zu vertagen, da der ganze Sand sonst an der Wand kleben bleibt.


Mal sehen, ob wir nachher dazu kommen! Nun wünsche ich Euch einen schönen Sonntag, Eurer Evi aus dem Norden

P.s. Für Rico von Unser Holzhaus Atle nochmal unser Wäscheschacht von unten und oben :) Die Wäsche landet direkt vor der Waschmaschine.

 

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche liebe Evi ....

    :-)

    Deine Tina
    die ganz beeindruckt ist von eurem schönen Haus

    AntwortenLöschen
  2. Wie schnell das geht!!
    Wann wollt ihr denn einziehen?
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Wow, sieht das toll aus! Und auf Eure schönen Fensterrahmen aussen bin ich grad neidisch, die sehen ja einfach hammermässig aus. Ich bin sprachlos!
    Herrlich!
    Herzlichst Leonie

    AntwortenLöschen
  4. HAAAALÖLEEEE EVI...
    maaaah des wird sooooo scheeeen :::
    ABER I HOB AH BISAL BLED GSCHAUT;;;
    ALS du des scheeeeene BLAU,,,
    weis gmacht hast,,,
    , waaaaruuummmm HOST DES GMACHT:: MHHH
    i galb i hab da was versäumt als da des in dein KOPFAL..
    ausdenkt host.. gaaaaa::
    : ABER IS GLEICH.... des HÄUSLE..
    wird soooo ah volle scheeeen::
    HOBS no fein und DANKE für de NACHRICHT::
    VOM letzten mal..
    bussale... bis bald de BIRGIT:::

    AntwortenLöschen
  5. gggggggggggggg I BINS schoooo wieda,,,
    jetzt hob i nomal schaun MIASSN ..
    . jetzt schnall I DES erst..
    des war zu erst,, heLL und jetzt wurde es BLAU gestrichen;;;gggggggggg
    I LACH MI grad schlapp;;;
    UND i hab ma denkt mei de streichen des scheeene BLAUE HAUS. weiss:::ggggg NANAAAA i bin ah soo ah HENDL...
    auf alle FÄLLE find I DES IN BLAu:: AHHHHH wunderscheeeen.. und DANKE nomal FÜR DE Nachricht,::
    DRUCK DI bis bald de BIRGIT::
    DES HENDL

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Evi,

    wahnsinn was ihr alles schafft und wie schnell ihr voran kommt. Das Haus habt ihr ja wirklich innerhalb kürzester Zeit gestrichen. Sieht echt klasse aus. Ich muss gestehen, dass ich mir das nicht so richtig vorstellen konnte, wie das dann aussieht, aber es ist wirklich wunderschön.

    Und danke für die Bilder von eurem Wäscheschacht. Dann macht ihr also oben die Klappe drauf. Wisst ihr schon, wie ihr das später vor der kleinen Maus sichert? Unsere Tür geht nur mit einem Vierkantschlüssel auf. Das sollte erstmal Schutz genug sein. Wir haben eine ganz normale Revisionsklappe aus dem Baumarkt genommen. Allerdings ist unsere Klappe ja in der Wand.

    Ganz liebe Grüße,
    Rico

    AntwortenLöschen

Danke für Eure Zeilen <3