31. März 2014

Oh man...

und schwups war das Wochenende vorbei...

Sorry an alle meine Leser, die gestern auf den Post gewartet haben. Nach einer harten Woche haben wir beschlossen am Sonntag einfach mal ganz viel nix zu tun. Als wir dann abends zu Hause waren, war es zu spät um zu schreiben.

Danke an alle, die unser Vorhaben nicht nur "begleiten", sondern auch Ihren Zuspruch geben in Form von Kommentaren. 

Nun kommen wir zur vergangenen Woche:
Letzte Woche ist nicht so viel passiert und doch wieder eine ganze Menge.

49. Bautag 24.03.14
Pünktlich um 08.00 Uhr standen die beiden Firmen auf der Matte, um uns das Trinkwasser, das Gas und den Strom ins Haus zu bringen. Ve Tiefbau und Fa. Pohl arbeiteten Hand in Hand zusammen! Die Terminabstimmung sowie Einhaltung war top. Die einzigen, die es nicht gebacken bekommen haben, sind?? Die Telekom! Nach viel Hin und Her konnte der nette Mitarbeiter aus Heide noch am gleichen Vormittag der Firma Pohl den Auftrag zur Verlegung der Leitung geben. Somit sind alle Leitungen in einen Graben an einem Tag gelegt worden.





 50. Bautag 26.03.14
Unser Elektriker ist mit 5 Mann da. Es werden Steckdosen gesetzt, genau gemessen und leider doch wieder Steckdosen vergessen obwohl wir uns extra die Mühe gemacht haben einen detailierten Plan zu erstellen :( Nächste Woche kommt Herr Mietz wieder um den Zähler anzubauen und hoffentlich die Mängel (fehlende Steckdosen, falsch gesetzte Schalter) zu beheben, damit nächste Woche Freitag die Aufheizphase starten kann.



Am heutigen Tag hat die Eigenleistung in Form vom Spachteln begonnen. Der erste Spachtelgang wird mit faserverstärkter Spachtelmasse gemacht und es kommt eine Rissbinde in den Stößen zum Einsatz. Wie der Name schon sagt, soll diese Binde beim Setzen des Hauses, die Risse minimieren. Unser Freund, Robert, weist uns genau ein, damit alles funktioniert. Vielen Dank für Deine Hilfe!


51. Bautag 27.03.14
Heute waren Christian und Frank von Firma Preller da. Die beiden waren megafleißig und haben ihr Meisterstück auf engsten Raum vollbracht! Sie haben soweit alles angeschlossen und kommen nächste Woche wieder um die Heizung zu starten (Aufheizphase für den Estrich) und im OG die Heizkörper anzubauen . 



Ansonsten:
Spachteln, spachteln, spachteln...

52./53 Bautag 28./29.03.14
Spachteln, spachteln und noch mehr spachteln...
Am Samstag haben wir versucht angefangen den Graben zu schließen. :D 

Wir danken unseren Lieben, Steffi und Robert, für Ihre Unterstützung!



Sonntag: das wunderbare Wetter genoßen! Gecruist und MilchShakes geschlürft :)

Ich wünsche euch eine schöne Woche! Wir haben noch eine Menge zu tun und ich hoffe der nächste Post kommt wieder pünktlich ;)

Alles Liebe eure Evi aus dem Norden!

23. März 2014

Das Ende naht...

...denn bald ist unser Axel zur Bauübergabe bereit!

43. Bautag 17.03.14

Rigips und Trittschall bis der Arzt kommt :) Bauherrenleistung: Giebelkreuze streichen.
44. Bautag 18.03.14

Blowerdoor Test bestanden mit einem Ergebnis von 0,9 bei erlaubten 1,2. Der Vermesser meinte der "schlechtere" Wert wäre auf den starken Wind, der auf unserem Hügel herrscht, zurückzuführen. 
Giebelkreuze hängen und drinnen ist schon fast allers verigipst :D








45. Bautag 19.03.14

Heute wurde die Eingangsveranda fertiggestellt, Zierelemente angerbacht, Rigips und Trittschall verlegt und am späten Nachmittag "Dichtfest" gefeiert! :) Leider haben wir im ganzen Stress keine Bilder gemacht :( Wir sammeln jetzt ertsmal ;)
Vielen, vielen Dank an alle, die da waren um mit uns auf Axel anzustoßen!

46. Bautag 20.03.14

Restarbeiten außen und innen. Heute mussten wir uns von unserem Dream-Team verabschieden :'( Wir hatten echt viel Spaß mit euch und Ihr habt alle unsere Wünsche respektiert und toll umgesetzt! Vielen Dank nochmal Pitti und Martin!

47. Bautag 21.03.14

Nun endlich erstrahlt unser Axel ohne Gerüst! Wir sind hin und weg!

 
48. Bautag 22.03.14

Die Zerstörung naht! 
Es gab mal wieder eine kleine Wochenend-Hausaufgabe, da am Montag die Hausanschlüsse verlegt werden sollen.
Dank Marius hatten wir im Nu einen richtig schönen Hausanschlussgraben. Vielen Dank fürs Baggern und die gute Einweisung, jetzt kann ich auch baggern (schade, dass der pinke Bauhelm zuhause geblieben ist)! :D

Allerdings hatten wir ein kleines "Ostergefühl" beim suchen der Leerrohre...
Merke: Da wo die pinken Markierungen am Fundament sind, findet man auch die Leerrohre ;)

 Graben fertig, Anschlüsse können kommen. Mal sehen ob die Telekom es geschafft hat sich bei der Verlegung von Strom und Gas einzuklinken (zur Sicherheit liegt ein Leerrohr bereit). :)





Jetzt liegt wieder eine harte Woche hinter uns und nun geht es bald an die eigentlichen Eigenleistungen! Wir sind gespannt auf die kommende Woche mit Innentüren und Tür- und Deckenleisten (Treppe wurde Aufmaß genommen, nun heißt es warten)!

Vielen Dank auch euch für eure Kommentare und euer Interesse! Es ist schön das Ihr an unserem Bau teilnehmt! 

Eure Evi aus dem Norden! 

16. März 2014

Vor 2 Monaten...

...war hier nur Erde und Kies:


Wenn man nun hier steht, kann man das kaum glauben! Es hat sich sooo viel getan und das haben wir vor allem den fleißigen AKOST Jungs zu verdanken! Aber nun wollen wir die Fortschritte der letzten Tage mal aufdröseln :)

38. Bautag 10.03.14

Innen geht es mit Rigips weiter und der Boden im EG wird für den Estrich und die Fußbodenheizung vorbereitet. Draußen wird an der Verschalung gearbeitetund und das Dach für die Dachsteine aufgebaut. Leider mussten wir feststellen, dass viele der von uns extra bemaßten Lichtschalter und Steckdosen nicht an ihren vorgesehenen Plätzen angezeichnet wurden (wofür wir extra Pläne erstellt hatten). Nach dem Estrich müssen nun die Löcher erneut gebohrt werden.


39. Bautag 11.03.14

Der Fußboden ist jetzt schön "styroporweiß" :D und im Eingangsbereich ist schon Verschalung angebracht. Auch die ersten Zierelemente sind schon an ihrem Platz.




 40. Bautag 12.03.14
Heute war High Life und Konfetti! Christian und Frank von Fa. Preller haben uns heute wieder besucht um die Fußbodenheizung zu verlegen. Die Eigangstür ist gekommen und wurde promt,(ganz zu unserer Freude) eingesetzt. Auf dem Dach ist die Hölle los! Arni und Dirk sind fleißig dabei und haben nach nicht einmal einem Tag schon über die Hälfte des Daches gedeckt. Und das trotz der Eingangsüberdachung! Wir sind hin und weg und können am Abend sogar schon mit dem Streichen der Eingangsseite beginnen, während an der Erkerseite schon mit Verschalen begonnen wird.









 41. Bautag 13.03.14

Alles kommt gut vorran! Am Morgen kommt der Estrich und nun heißt es erst einmal "Betreten Verboten" :) Wodurch die Sanitär-Jungs zum Einbau der Solarplatten über ein Fenster im OG rein und raus mussten. Durch unsere fleißigen Helfer (Meinen Bruder und seiner Freundin) sind wir streichtechnisch auch sehr gut vorran gekommen und haben zum Feierabend schon die Erkerseite sowie die oberen Fenster mit dem ersten Anstrich versorgt! Vielen Dank Euch beiden!!!
 So sah die Hauswand noch Morgen aus...
 
 ...und so erstrahlt sie dann zum Feierabend!!!
 42. Bautag 14.03.14

Vor dem Wochenende haben die Jungs noch ordentlich rangeklotzt und die Eingangsveranda sowie das Dach/Regenrinnen und viele Kleinigkeiten hingezaubert! Vielen Dank für eure tolle Arbeit diese Woche und besonderen Dank an Arni und Dirk von denen wir uns Freitag leider nicht verabschieden konnten!!!
Auch beim Streichen haben wir durch die Hilfe von meinem Bruder heute viel geschafft und das Haus glänzt nun bis auf die Zierelemente, die ohne Gerüst erreichbar sind, schon im Endanstrich! Naja die Eingangsseite muss noch ein zweites Mal Farbe bekommen.





Wir hätten gern am Samstag gestrichen, allerdings war es so verdammt windig, dass wir beschlossen haben, dies zu vertagen, da der ganze Sand sonst an der Wand kleben bleibt.


Mal sehen, ob wir nachher dazu kommen! Nun wünsche ich Euch einen schönen Sonntag, Eurer Evi aus dem Norden

P.s. Für Rico von Unser Holzhaus Atle nochmal unser Wäscheschacht von unten und oben :) Die Wäsche landet direkt vor der Waschmaschine.