18. Dezember 2015

Als der Winter Einzug nahm

Jedes Jahr das gleiche Schauspiel: egal zu welcher Zeit der erste Schnee unsere Welt mit einer Puderschicht bedeckt: Ich muss raus und barfuss tanzen! Der zweite Griff ist zu Kamera und das Naturschauspiel festhalten. Natürlich funktioniert es nicht immer und schon gar nicht mehr seit dem wir zwei Kids haben.
Aber vor ein paar Tagen/Wochen hat es geklappt und diese Bilder möchte ich mit Euch teilen!
Ich finde dieses norwegische Wetter passt hervorrangend zum norwegischem Haus.

Dieser Staketenzaun passt super zum Haus. Wir lieben dieses unperfekte Aussehen.
 Zum Spielhaus wird es, wenn es fertig ist, einen Extra-Blogpost geben.

Obwohl ich das www abgesucht habe, habe ich keine Abdeckungen für diese Stühle gefunden.
Nun muss ich mich wieder an die Vorbereitungen für die nächste Woche machen:) Ich hoffe Ihr seid nicht allzusehr im Stress,
 eure Evi aus dem Norden

13. Dezember 2015

Unsere Babyecke

Heute zeige ich Euch unser Wohnzimmer um genau zu sein, die Ecke für Linnea. So ein Baby hat nicht viele Ansprüche und ist schon mit Backpapier und Backförmchen ziemlich zufrieden. 
Wir haben zwar einiges an Spielzeug, aber meist bekommt Nea nur eins zur Zeit (auch auf Anraten der Hebamme). Wir merken nämlich, dass wenn sie zu viel hat, sie damit überfordert ist.
Unser Spiegel liegt auf dem Boden und Nea findet es großartig. Sie berührt ihn, versucht ihn abzulecken und durch die Lichterkette ist er nochmal doppelt so spannend!
Das ziemlich kontrastreiche Buch habe ich durch einen Zufall entdeckt und es ist wirklich toll! -Babys erste Bilder- über amazon. Sie guckt sich ganz genau die Bilder an. Wenn man ihrd as Buch geöffnet hinlegt, guckt sie total interessiert auf beide Seiten.
Ansonsten bekommt Nea im Moment durch den BabyAdventskalender ziemlich unterschiedliches, aber babygerechtes "Spielzeug".


Habt Ihr eine Babyecke? 
Was darf in dieser Babyecke nicht fehlen? 


Habt es fein, Eure Evi aus dem Norden

6. Dezember 2015

Tannebaum aus Tannengrün

Schon die letzten Jahre habe ich solche Bäume in Zeitschriften bestaunt gesehen. Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen so einen Baum selbst zu machen? Und mein Fazit: Es ist voll easypeasy!
Ihr braucht:
- Tannengrün
- 1 Stock als Baumstamm
- Bindedraht
- Deko, womit Ihr den Baum dekorieren behängen wollt
- Eimer oder ein anderes Behältnis


Ich habe wie folgt angefangen:
Zuerst habe ich das Tannengrün in kleinere Stücke geschnitten. Die längeren Stücke als erstes an den Stock binden. Nach und nach die anderen dazu nehmen und sich nach oben arbeiten. Damit es auch wie eine Tanne aussieht, müsst Ihr unten mehr Tanne dranbinden. Als ich fertig war, bin ich nochmal mit dem Draht einmal von oben nach unten gewandert, damit der Baum auch die Baumform bekommt. Wer will und hat, kann gerne einem eine Lichterkette rumwickeln.

Ganz zum Schluss nochmal mit dem goldenem Bindedraht die kleinen Weihnachtskugeln befestigt und fertig.


Was sagt Ihr einfach oder?


Viel Spaß beim Nachmachen wünscht Euch 
Eure Evi aus dem Norden

4. Dezember 2015

Rezept Blumenkohl ala we5ive

Oft ist es bei uns so, dass ich einfach mehr weiß was ich noch kochen soll. Es gibt immer das Gleiche. Dazu kommt, dass Fienchen am liebsten Nudeln ißt in jeder Variation . Da ich ungern zwei Gerichte zubereiten möchte, muss ich immer schauen, was auf den Tisch kommt. Es kommt mir nicht auf Bio an, aber auf gute Qualität UND trotzdem verwende ich Knorr's fertige Brühe zum Würzen. Wer das nicht mag sollte jetzt nicht witer lesen.
Auf jeden Fall bin vor längere Zeit über Ela bei Instaram gestoßen. 4-fache Mama und super kreativ! Nicht nur was das Zubereiten von Essen angeht.
Das Rezept was ich Euch nun zeige stammt von Ihr:

Ihr Braucht:
1 Blumenkohl
300 ml Wasser
200 ml Sahne
100gramm Parmesan
1 EL Knorr Gemüsebrühe
evtl. noch Soße Hollandaise (ich nehme Tüte)

Zuerst die Blätter vom Blumenkohl abschneiden. Blumenkohl dabei ganz lassen. Den Blumenkohl im einen Topf legen, mit Wasser übergießen, mit der Brühe besteuen. 15 Min köcheln/dünsten lassen. Vom Herd nehmen, mit der Sahne übergießen und mit Parmesam bestreuen. Nicht wundern, es fallen Parmensamflocken in Wasser. Danach 15 Min mit Grillfunktion im Backofen überbacken. Den Blumenkohl rausnehmen und die Soße andicken. Tipp von Ela: am leckersten mit Soße Hollandaise.
Dann genießen!

Tipp von mir: Kartoffelpü, Blumenkohl und etwas Soße mischen und schon ißt unser Fienchen das ganze auch ohne Nudel:)

Viel Spaß beim Nachkochen, Eure Evi aus dem Norden