4. Dezember 2015

Rezept Blumenkohl ala we5ive

Oft ist es bei uns so, dass ich einfach mehr weiß was ich noch kochen soll. Es gibt immer das Gleiche. Dazu kommt, dass Fienchen am liebsten Nudeln ißt in jeder Variation . Da ich ungern zwei Gerichte zubereiten möchte, muss ich immer schauen, was auf den Tisch kommt. Es kommt mir nicht auf Bio an, aber auf gute Qualität UND trotzdem verwende ich Knorr's fertige Brühe zum Würzen. Wer das nicht mag sollte jetzt nicht witer lesen.
Auf jeden Fall bin vor längere Zeit über Ela bei Instaram gestoßen. 4-fache Mama und super kreativ! Nicht nur was das Zubereiten von Essen angeht.
Das Rezept was ich Euch nun zeige stammt von Ihr:

Ihr Braucht:
1 Blumenkohl
300 ml Wasser
200 ml Sahne
100gramm Parmesan
1 EL Knorr Gemüsebrühe
evtl. noch Soße Hollandaise (ich nehme Tüte)

Zuerst die Blätter vom Blumenkohl abschneiden. Blumenkohl dabei ganz lassen. Den Blumenkohl im einen Topf legen, mit Wasser übergießen, mit der Brühe besteuen. 15 Min köcheln/dünsten lassen. Vom Herd nehmen, mit der Sahne übergießen und mit Parmesam bestreuen. Nicht wundern, es fallen Parmensamflocken in Wasser. Danach 15 Min mit Grillfunktion im Backofen überbacken. Den Blumenkohl rausnehmen und die Soße andicken. Tipp von Ela: am leckersten mit Soße Hollandaise.
Dann genießen!

Tipp von mir: Kartoffelpü, Blumenkohl und etwas Soße mischen und schon ißt unser Fienchen das ganze auch ohne Nudel:)

Viel Spaß beim Nachkochen, Eure Evi aus dem Norden

1 Kommentar:

  1. Ich würde den ganzen Blumenkohl alleine essen! Erstens, weil ich den total gern esse und zweitens, weil kein Kind den mag :D
    Aber egal, diese Gemüsemuffel kenne ich ja nicht anders.
    Ich weiß daher auch oft nicht, was ich kochen soll. Und wenn sie an allem rummäkeln müssen sie halt einen Tag nur trockene Kartoffeln essen.

    Lange Rede: danke für die Inspiration! Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen

Danke für Eure Zeilen <3