9. Februar 2016

4 Jahreszeiten oder Erinnerungs- Baum

Schon in Sophies Zimmer damals in der Mietwohnung wollte ich einen JahresZeitenBaum haben. Diesen gab es schon fertig vom Tapetenhersteller. Irgendwie kam es nie dazu. Im neuen Haus habe ich lange nach dem geeigneten Platz gesucht und wurde endlich fündig.

Da der Baum von Rasch (Tapetenhersteller) zu groß ist, musste ich mir was Anderes einfallen lassen. Wisst Ihr Ihr was noch aus Holz ist? 

Erkennt Ihr das? Es sind Eisenbahnschienen. 

Falls Ihr Lust habt diesen nach zu bauen, hier kommt die Anleitung:
Messt vorher den Platz aus der Euch zur Verfügung steht. Legt den Baum einmal auf dem Boden aus und macht Fotos davon (Orientierung).

Dann haben wir angefangen den Baum an der Wand "aufzubauen" und mit Schrauben zu befestigen.

Zum Schluss klebt Ihr mit der Heißkleberpistole ein paar kleine Wäscheklammern fest, damit könnt Ihr die Fotos oder halt die Jahreszeitendeko wie zB. Watte (Schnee), gebastelte Äpfel im Herbst, Hasen zu Ostern usw. befestigen.



Wir haben 5 Pakete von der IkeaEisenbahn verarbeitet.

Wie gefällt Euch der Baum?

Bis bald und liebe Grüße aus dem Norden,
Eure Evi  

Kommentare:

  1. Liebe Evi,
    das ist ja mal eine großartige Idee...
    Das könnte ich mir auch gut vorstellen. Mal schauen, ob jetzt der "Run" auf die IKEA Eisenbahn beginnt mach Deinem tollen Post ;-)
    Bei mir gibt es momentan ein nettes Giveaway,...vielleicht hast Du ja Lust mitzumachen??
    Herzlichst, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Evi,
    Was für eine geniale Idee. Da wir gerade beim renovieren des Kinderzimmer sind & nicht ein Wandtattoo als Baum nehmen wollten, kommt diese Idee mit den Ikea Schienen gerade recht.
    Vielen vielen Dank :0)
    Milli

    AntwortenLöschen
  3. Großartige Idee! Nicht nur für Eisenbahnfans.
    Liebe Grüße
    Solvejg

    AntwortenLöschen
  4. Eine super Idee. Muss mal schauen ob ich die schienen von den Kids noch habe. Tolle Idee
    Lg
    Anja

    AntwortenLöschen

Danke für Eure Zeilen <3