13. Juni 2016

Sommerdeko im Schwedenhaus

Oder eher gesagt nicht IM Schwedenhaus sondern davor. Sobald es wärmer wird, erwacht bei mir die Lust das Haus in ein Sommerhaus zu verwandeln. Dabei ist mein Alltimefavourite: Muscheln. Am liebsten die, die wir selbst gesammelt haben. 


 Ich muss Euch was gestehen: Ich habe eine neue Sucht. Wimpelketten! Zuerst nur im Kinderzimmer greift diese Sucht jetzt auch auf den Aussenbereich über. Denn nichts erzeugt so schnell ein Summerfeeling bei mir wie eine Wimpelkette. Dabei muss ich immer an eine Grillparty denken. Mit spielenden Kindern im Garten und Pool, mit leckerem Fleisch auf dem Grill, selbsgebackenes Baguette und leckerer Kräuterbutter.
Wir haben (naja also unser Pflanzen haben) Wollläuse:( Ich könnte heulen! Da leider die die Biovariante nicht hilft, müssen wir zur Chemiekeule greifen:/

  Und nun seid Ihr dran, was schafft bei Euch das Sommerfeeling?

Hat es fein, Eure Evi aus dem Norden

Kommentare:

  1. Momentan würde es schon für Sommerfeeling langen, wenn es nicht mehr regnen würde :)
    Sonst Blumen, Grillduft und bunte Dekoaccessoires. Ich hab alle meine Orchideen an Wollläuse verloren, ich kann dich sooo gut verstehen...

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir schafft es die bevorstehende Reise. Ich freu mich sehr auf meinem Urlaub im Designhotel in Südtrirol. Das ist fastgenau so schön dekoriert wie Euer Haus http://www.hotelgartner.it/de/

    AntwortenLöschen

Danke für Eure Zeilen <3