10. Juli 2016

Waldmeistertorte und Sweet Table 1.Geburtstag



Oh man, dieser Post sollte schon vor drei Wochen online gehen. Erst geht die Festplatte kaputt und alles war einfach weg! ALLES! Vorbereitete Beiträge, Fotos, Dateien, einfach alles…und nun hat bei einem Unwetter der Blitz in den Telefonverteiler eingeschlagen und viele Haushalte hatten kein Internet und Telefon. So, aber nun genug gejammert.
Vor diesem Post solltet Ihr eigentlich einen Revue-Post lesen, wie denn unser erster Jahr mit zwei Kids war… Aber auch diesen (5 Seiten lang) muss ich neu schreiben!

Vor über einem Jahr wurde aus Vater, Mutter, Kind durch die Geburt unserer Linnea eine komplette Familie. Trotz vieler Meinungen, dass Linnea nicht viel von Ihrem ersten Geburtstag mitbekommt, habe ich mir (wie immer) viel Mühe mit der Deko gegeben. Und hier kommt das Ergebnis:
Wolken war das zentrale Thema (wie schon bei der Einrichtung des Zimmers) und die Farbe mint.



 Es gab unsere Standard- Buttercremetorte, Zitronentörtchen/Muffins und eine Waldmeistertorte (Rezept steht unten).



Statt Blumen aus dem Blumengeschäft, hat Basti Blumen vom Feld mitgebracht und ich finde sie  passen super zu einem Sommermädchen.






Was das Thema Geschenke angeht, gibt es demnächst einen gesonderten Post. 
Wir hatten wunderschönes Wetter, Linnea’s Gäste gute Laune und es herrschte ausgelassene Stimmung.
Und ehrlich gesagt war ich die Tage davor etwas wehmütig, aber an dem Tag war es einfach schön.
Am Tag und Abend davor habe ich gebacken (ich backe immer abends, dass wenn was schief geht, die Geschäft ja schon zu haben). Doof nur, dass das eines der Rezepte für die Waldmeistertorte fürn Mors war! Hier mal ein Prost auf gute Nachbarn, die nachts um 23:00Uhr noch wach sind und mir Sahne leihen können!
Das Rezept für die Buttercreme findet Ihr hier und das Rezept für die Waldmeistertorte bekommt Ihr von mir jetzt:

Waldmeister-Torte
Zutaten für den Boden (Ihr könnt auch einen fertigen Biskuitboden kaufen)
6 Eier
10 gr selbstgemachte VanilleZucker
200 gr Zucker
280 gr Mehl
1,5 TL Backpulver
Die Eier und den Zucker für 20 min in der Küchenmaschine verrühren. So kommt viel Luft rein und der Boden wird ganz luftig. Währenddessen Mehl und Backpulver durchsieben und unterheben.  Für die 18er Backform, die ich verwenden habe, nehmt Ihr die Hälfte der Zutaten. Beim Backpulver sind es dann 10 g.
Backboden gut einfetten. Backofen (Ober-Unterhitze) bei 175Grad vorheizen und die Masse ca. 40-50 min backen. Macht den Stäbchentest um sicher zu sein, dass der Teig fertig ist.
Zutaten für den die Creme oben drauf
200g Frischkäse
200g Creme Fresh
600 ml Sahne
6 Blätter Gelantine
100g Zucker
100ml Waldmeistersirup
Zucker, Frischkäse, Créme fraiche und den Waldmeistersirup gut vermengen (z.B. mit der Küchenmaschine). Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 100 ml von der Mischung erwärmen und die Gelatine darin einrühren bis sie sich aufgelöst hat. Danach die Gelantinemischung zum Frischkäse/Créme fraiche wieder dazu tun und steifgeschlagene Sahne unterheben.
Die Mischung auf dem Boden verteilen und kalt stellen, am besten über Nacht.

Linnea hat auch schöne Geschenke aus der Instawelt bekommen. Zwei passen hervorragend in die Deko. Die Nachtlichtwolke von Eva und die Wimpelkette von Christin.

Der Tag verging sehr zügig und die Mädchen sind schnell eingeschlafen.




Nun sind wir also im Kleinkindklub und raus aus dem Babyalter.

Hachja, viele liebe Grüße, Eure Evi aus dem Norden

Wolkendeko wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt von Benbinoparty*

*Werbung

Kommentare:

  1. Zauberhaft! Bei Dir möchte man Kind sein!
    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Melanie für deine lieben Worte!

      Löschen
  2. Wunderschön!Du hast einen sehr guten Geschmack und tolle Ideen!Liebe Grüße Carmen

    AntwortenLöschen

Danke für Eure Zeilen <3