27. Oktober 2016

Halloween Teil 2: Das Buffet ist eröffnet

Nachdem ich Euch letzte Woche gezeigt haben, was man alles für die HalloweenDeko selbst basteln kann, kommt heute ein Post zum Buffet und den Sweet Table.
Also ich sag's Euch, dieses Sideboard hat sich schon so oft bezahlt gemacht! Aber das nur am Rande.

Unser Sweet Table bestand aus einem Schokokuchen mit MarshmallowSpinnennetz.

 Dabei habe ich die Tortenplatte noch etwas mit Kerzenwachs verziert.

Dazu gab es zwei Varianten an Muffins: Kindermuffins und würzige Apfel-Kürbismuffins.
Und wisst Ihr was besonders gut bei den kleinen Gästen angekommen ist? Die Monsterhände! Himbeerwackelpudding gefüllt in Einweghandschuhe über Nacht im Kühlschrank hart werden lassen. Am nächsten Tag die Handschuhe vorsichtig aufschneiden ét voila! 1 Liter Wackelpudding waren innerhalb der 1 Std weg.

 Aus Oreokeksen und den Schnüren von Hitschler haben mit Hilfe von Zuckeraugen kleine Spinnen gebastelt.


 Hier kommen die Rezepte:

Apfel-Kürbis-Muffins

300 g Kürbisfleisch
1TL braunen Zucker
1/2 TL Orangen und Zitronenschale
1/2 TL Zimt
1/4 TL Nelkenpulver

Kürbis in Stücke schneiden und zusammen mit den anderen Zutaten in Backpackier bei 200 Grad ca 30 min in Ofen garen. Danach alles im Mixer pürieren.

Teig
200g Mehl
200g Zucker
2TL Lebkuchengewürz
1/2 Natron
1/4 Salz
1 Ei 
60 ml Pfanzelöl
125 g Äpfel

Die Zutaten (ausser den Äpfeln) zu einem Teig verrühren. Äpfel fein raspeln und zusammen mit der Kürbismischung mit der Teigmasse vermengen.
In 12 Muffinförmchen füllen und beibei 180 Grad (Ober und Unterhitze) ca 35 min backen.

Kindermuffins
200g Mehl
125g Zucker
4 Eier
50 ml Milch
2TL Backpulver 
1 Pk Vanillezucker
150 ml Öl

Alle Zutaten zum Teig verrühren und in 12 Muffinsförmchen füllen. Bei 180 Grad ca 20 min backen.

 Ich verspreche Euch die Kürbismuffins sind der Hit, außerdem eignen sie sich perfekt als Weihnachtsmuffins :D Ich kann sie mir gut vorstellen mit einem Buttercremetopping.

Wer noch mehr Inspiration für sein Halloween Buffet sucht, wird bei Sarah von sarahplusdrei und Janina von oh wunderbar fündig.
Und ich kann es nicht lassen :D noch ein schnelles DIY: Zwei Klorollen in einander stecken, lackieren, Augen reinschneiden und ein Knicklicht reinstecken.
 
In diesem Sinne Happy Halloween, 
Euer Küstenmädchen aus dem Norden
*Werbung

Kommentare:

  1. Die Deko sieht wahnsinnig toll aus. So perfekt zu Halloween. Die Muffinrezepte werde ich bestimmt mal ausprobieren.
    Viele Grüße Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Bin gespannt, ob die bei Dir auch so gut ankommen wie bei uns

      Löschen

Danke für Eure Zeilen <3