16. Februar 2017

DIY Donnerstag: Wir binden Netze

Huhu Ihr Lieben,

es wird einfach nicht besser hier. Eigentlich dachte ich, dass wir mit der Grippe durch sind, aber dem ist nicht so. Vielleicht ist es mittlerweile auch etwas anderes. Nea zahnt und ist sehr liebe/nähebedürftig. Ablegen? Keine Chance! So richtig auskuriert habe ich mich selbst auch nicht und nun bekomme ich die Retourkutsche in Form von Fieber und Gliederschmerzen zurück!

Aber da sich hier die Beiträge bzw. die Ideen häufen, möchte ich sie dennoch mitteilen.


 

 Hier hatte ich Euch schon mal eine einfache Osterdeko gezeigt. Mit dem gleichen DIY könnt Ihr aber auch andere Objekte dekorieren. Wer mir auf Instagram folgt, weiß um unsere Tür im Wohnzimmer. Die ist selbst nur zur Deko da, wird aber auch gern in die Gesamtdeko miteingebunden.


Die Netze setzen die Eier schön in Szene und trotz der Menge wirken sie nicht überladen. 

 

Und einmal zum Verständnis: Hier hängen, liegen, stehen, fliegen keine Ostereier herum. Aber als Blogger möchte ich inspirieren und wenn dieser Beitrag erst kurz vor Ostern erscheint, habt Ihr vielleicht gar nicht genug Zeit die Ideen umzusetzen.

Habt einen schönen Abend, Eure Evi aus dem Norden




Kommentare:

  1. Liebe Evi,
    auch hier fliegen dank Renovierung noch keine Eier herum, was ich aber lustig fände...
    Nein, so eins im Netz habe ich mir vorgestern gekauft, basteln ist da nicht so meins, verknoten meine Finger dabei, aber ich glaube, ich muss noch zwei drei Stück holen, denn so in geballter Form schauen sie toll an Deiner Türe aus.
    Happy Friday und gute Besserung,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Evi,
    die österliche DIY-Idee einfach zauberhaft und die blaue Wand im Wohnzimmer ist der Knaller.
    Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen

Danke für Eure Zeilen <3